Regionsmeisterschaft der weiblichen U12

Lehrte – Am Sonntag fand in Aligse die Regionsmeisterschaft der U12 statt. Nur fünf Teams der Jahrgänge 2007 und jünger hatten sich zum Vergleich angemeldet. Bei den Jungs waren es sogar nur zwei Teams.

Gespielt wurde jeder gegen jeden, je zwei Sätze und bei 18 Punkten war in der Regel Schluss.

Letter reiste mit fünf Spielerinnen an. Davon feierte eine ihr Debüt. Sie hatte am Wochenende beim Training den Aufschlag gelernt und freute sich über jeden Ball, der das Netz überquerte und zum Punkt führte.

Das erste Spiel konnte Letter gewinnen. Gegen den Favoriten die SF Aligse wollten die Letteraner scheinbar nichts ausrichten. Die Mädchen waren von den Sprungaufschlägen beeindruckt und kamen nicht ins Spiel. Dann holte Letter noch ein Unentschieden und sicherte sich am Ende den dritten Platz.

Auf dem Siegertteppchen stand die SF ALIGSE Auswahl und die Mädels vom GFL. Der TSV Rethen landete auf Platz vier vor Bordenau.

Bei den Jungs hatte der TSV Rethen die Nase vorn, konnte sich von den SF Aligse absetzen und nahm den Ball als Trophäe mit nach Hause.

Letter wird an 11. Februar 2018 bei den Bezirksmeisterschaften antreten.

Kommentare sind geschlossen.